Zucchini-Auberginen Gemüse mit Hähnchenbruststreifen

Auch dieses Gericht eignet sich hervorragend zum Vorkochen und schmeckt im Sommer wie im Winter. Auberginen und Zucchini sind zudem zwei extrem gesunde Lebensmittel, die dabei helfen, fit und gesund zu bleiben. Auberginen haben einen hohen Saponingehalt, der dabei hilft, dass Dein Körper weniger Fette aufnimmt.

Außerdem enthalten Auberginen viel Kalzium, Kalium, Natrium, Phosphor und Eisen. Zucchini enhalten neben diesen Mineralstoffen viel Vitamin C. Ein perfektes Duo also.

Du kannst die Menge an Reis und Gemüse natürlich Variieren und somit dieses Essen eher Low Carb für eine Diät oder High Carb gestalten.

Zeitaufwand:

45 Minuten

Nährstoffe:

Kohlenhydrate: 45 g

Fett: 15 g

Eiweiß: 60 g

Kalorien: 563 Kcal

Schwierigkeitsgrad:

einfach

Zutaten:

Für die Zubereitung von 5 Portionen benötigt man:

  • 1250 g Zucchini
  • 750 g Aubergine
  • 250 g rote Paprika
  • 1200 g Hähnchenbrustfilet
  • 500 g gekochten Reis
  • 50 ml Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Rosmarin
  • Paprika edelsüß

Zubereitung:

Das Hähnchenfleisch in Streifen schneiden und in eine Schale geben. Dort mit 40 ml Olivenöl übergieße, mit Salz und Pfeffer würzen und gut durchmengen.

Für die Zubereitung des Reis etwa 500 ml Wasser in einen Topf geben, zum Kochen bringen und ca. 180 g Reis hineingeben. Das Ganze für etwa 15 – 30 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen (kommt auf die Reissorte an).

Nun die Zucchini waschen, in Würfel schneiden und in einer Schale bereitstellen. Danach die Auberginen waschen und ebenfalls in Würfel geschnitten in einer Schale bereitstellen. Gleiches gilt für die Paprika.

Eine große Pfanne erhitzen und die Hähnchenbruststreifen darin anbraten. Die angebratenen Hähnchenstreifen in einer Schüssel beiseite stellen. Das restliche Öl in die Pfanne geben und die Paprika darin und Rühren für ca. 3 – 4 Minuten anbraten. Danach die Zucchini und die Aubergine hinzugeben, alles mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen und unter gelegentlichem Rühren für ca. 10 Minuten bei mittlerer Hitze braten. Zum Schluß nochmal abschmecken, bei Bedarf etwas nachwürzen und Rosmarin hinzugeben.

In der Zwischenzeit sollte der Reis fertig gegart sein, so dass Du ihn durch ein Sieb abgießen kannst.

Nun kannst du alle Zutaten abwiegen und zu gleichen Teilen in Deine Meal Prep Behälter abfüllen. Für dieses Essen eignen sich Meal Prep Boxen mit drei Abteilungen am Besten.